Weihnachtsbaumverbrennung kann nicht auf eingesätem Acker stattfinden

Das Baumfeuer leuchtet dafür woanders / Vorverkauf für die Bändchen gestartet

WBV2018

Die mittlerweile traditionelle Weihnachtsbaumverbrennung der Chorgemeinschaft e.V. Groß-Zimmern findet auch 2018 wieder statt: Am 13. Januar 

lädt die Chorgemeinschaft zu ihrem leuchtenden Feuer in die Darmstädter Straße, Ortausgang Groß-Zimmern ein. Dass die Bäume bei der fünften Verbrennung woanders verbrannt werden, hat einen simplen aber triftigen Grund: Die Acker, die bisher zur Verfügung standen, sind dieses Mal für die Ernte im kommenden Jahr verplant. „Und wer ernten will, muss natürlich frühzeitig säen“, sagt Michael Ganß, 1. Vorsitzender der Chorgemeinschaft e.V. Groß-Zimmern. „Deshalb haben wir unsere Verbrennung gerne auf ein anderes Ackerland verlegt.“

Nicht mehr lange!
Nur noch wenige Tage bis zu unserem Event "Die Mischung macht's" - aus diesem Grund haben wir unseren Online-Kartenvorverkauf geschlossen! 

Ein ganz besonderes Konzert mit einem hervorragenden Chor wurde am Samstagabend den Besuchern der voll besetzten Schutterzeller Kirche dargeboten. „Chorus Line“, ein gemischter Chor der Chorgemeinschaft Groß-Zimmern bei Darmstadt war Gast bei dem „Gesang- und Kulturverein Schutterzell e.V“.

Plakat vom Kindermusical - Melwins Stern

Kinderchöre der Chorgemeinschaft präsentieren ihr Weihnachts-Musical

Groß-Zimmern – Die Regenbogenkids, einer der Kinderchöre der Chorgemeinschaft e.V. Groß-Zimmern, erzählen auf musikalische Weise die Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Engel, die oben im Himmel ihre Sterne behüten. Am 3. und 4. Dezember bezaubern sie das Publikum mit himmlischen Melodien. „Wir sind seit Herbst dieses Jahres schon in Weihnachtsstimmung und proben intensiv für unser Musical“, erzählt Miriam Heimburger, Leiterin der Kinderchöre.

Mit Kerstin Kitzig will die Chorgemeinschaft die Nachwuchsförderung angehen